KIESSIG KERAMIK
Information zur Herstellung der Keramik

Die Keramik ist auf der Töpferscheibe gedreht, z.T. montiert und wird im zweiten Brand, weiß glasiert bei 1100°C dicht gebrannt. Anschließend werden alle Teile von Hand mit Lüsterfarben (Edelmetalllegierungen) und Goldauflagen dekoriert und in einem dritten Brand bei 800°C aufgebrannt.

Weiterhin werden Teeservice, Schalen, Tassen, Becher, Dosen und Krüge gefertigt, die mit einer türkisen Craqeleeglasur überzogen und sehr dezent mit Glanzgold bemalt sind. In den Tassen finden Sie am Grund kleine Salamander, Sternchen u.ä..